Kreuzkirche von A bis Z

Abendmahl wird in der Kreuzkirche in der Regel alle 14 Tage gefeiert. Wir verwenden Traubensaft, damit wirklich alle daran teilnehmen können. Wir laden alle Mitglieder aller christlichen Kirchen ein. Auch Kinder sind willkommen. Bitte feiern Sie das Abendmahl so mit, wie es Ihnen entspricht: nur das Brot oder Brot und Wein. Sie können die Hostie auch eintauchen (Intinktio). Wer gehbehindert ist, möge bitte vor den Altarstufen stehen bleiben. Sie sind recht steil. Alles ist in Ordnung. Bei den Berggottesdiensten feiern wir auch manchmal Abendmahl. Auch hier sind alle eingeladen. Auf dem Berg feiern wir mit Wein und in der Form der Wandelkommunion.

Bergottesdienst am WalmendingerhornFWTagerwachen  Berggottesdienste sind etwas ganz Bersonderes. Erhabene Gefühle an hohen Orten vor gigantischem Panorama. Sie finden in der Regel bei jedem Wetter statt, da wir notfalls -also, wenn es wirklich regnet oder schneit - in die Bergrestaurants ausweichen können. Es gibt eine sehr gute Kooperation mit der Bergbahn AG. Danke! Bei den Gottesdiensten zum Sonnenaufgang, "Tagerwachen", kann man am Walmendingerhorn auch frühstücken.

Berufung ist ein zentrales Wort der Geistlichen Begleitung. Auf die Berufung der Kreuzkirche zu achten heißt auch, wahrnehmen, dass hier nicht alles geschehen kann, was prinzipiell möglich ist. Zugleich soll das wertgeschätzt werden, was sie ausmacht: Viele Menschen mit Gottes guter Botschaft erreichen und ein beständiger Anker im Lebensbogen sein.

Walser Gospelchor gemeinsam mit d'Hirschegger 2014  Dekan Dittmar und die Gospelsterne aus München nei Konzert Gottesdienst auf der Kanzelwand 2014  Kleinwalsertaler Männerchor im Berggottesdienst an der Kanzelwand 2014

Die WAlser JUgendBAnd mit auf der Kanzelwand zum Berggottesdienst  Alphorn-Begleitung am Walmendingerhorn 2014 Chöre und andere musikalische Begleitungen sind uns herzlich willkommen. Oft begleiten uns Kirchen-, Posaunen- oder Gospelchöre bei Gottesdiensten auf dem Berg oder im Tal. Wer sich beteiligen will, möge sich bitte so zeitig wir möglich melden, damit wir planen können. Der "normale" Umfang der Beteiligung ist. Vor- und Nachspiel bzw. Gesang zum Ein- und Ausgang und zwei Stücke im Hauptteil des Gottesdienstes.

Gästebuch Gästebuch: Ein Exemplar liegt in der Kreuzkirche samt Stift auf. Bitte hinterlassen Sie uns einen Gruß, ein paar Gedanken oder ein Gebet. So wird die Einheit von Gemeinde am Ort der Einheimischen und Gemeinde auf Zeit der Gäste wahrnehmbar. Wir gehören zusammen - das ist manchmal wie bei Paulus und den Christen in Korinth: "ein Leib, viele Glieder" in "versöhnter Verschiedenheit".

Gesangbücher Gesangbücher liegen in der Kirche aus. Darin stehen nicht nur Lieder sondern auch bedenkenswerte Text. Wir laden Sie ein, darin suchend oder meditativ zu schmökern.

Höhe: Die Kreuzkirche liegt auf ca. 1150 Metern über NN und ist damit die höchst gelegene evangelische Kirche im deutschen Sprachraum.

  Kerzen können in der Kreuzkirche entzündet werden. Sie beten zeichenhaft weiter, auch dann, wenn Sie wieder gegangen sind. Bitte hinterlassen Sie uns dafür ein Dankopfer als Spende in der Wandbüchse.

Spielplatz  Kinder liegen Gott am Herzen. Er wurde selbst eines. Kinder sind darum bei uns immer willkommen. Malsachen liegen bereit. Kinder stören uns prinzipiell nie. Einfach spitze, dass du da bist!

Aus diesem Grund unterstützen wir auch "unser" Kinderheim in den Slums von Manila auf den Philippinen genauso wie "unser" Schulprojekt Kisongo am Fuße des Kilimandscharos in Tansania. Über beide Projekte erfahren Sie mehr unter "soziale Projekte" auf dieser homepage.Manila

Kirchenkaffee gibt es in der Regel nach jedem Sonntagsgottesdienst auf Spendenbasis. Es ist schön, wenn wir uns danach noch ein wenig unterhalten, verabreden oder einfach Gemeinschaft pflegen.

Kirchner und/oder Mesner haben wir zurzeit nicht. Hausmeister- und Reinigungsaufgaben werden ehrenamtlich und/oder mit Honorarkräften erledigt. Darum müssen wir rund um die Gottesdienste manchmal improvisieren.

Kommune Mittelberg: Politisch-Verwaltungstechnisch heißt das Kleinwalsertal Gemeinde Mittelberg und besteht aus den drei Orten Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Das Rathaus mit Verwaltung befindet sich in Riezlern. Es gibt eine hervorragend gute Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde. Die Stichworte "Soziales", "Jugendarbeit und Kleinwalsertaler Ferienprogramm", "Schneeräumdienst" und die Feste erzählen davon konkret.

Konfis  Konfirmandenkurse gibt es in der Regel alle zwei Jahre. Er dauert ein Jahr. Die Treffen finden meist als Blockunterricht am Samstag statt. Die Kurse umfassen jeweils zwei Jahrgänge, weil es relativ wenig evangelische Jugendliche im Kleinwalsertal gibt.

Ökologie und der bewahrende Umgang mit der Schöpfung ist uns wichtig. Wir sind froh, dass die Kreuzkirche mit Holzpellets beheizt und von einer thermischen Solaranlage unterstützt wird.

St.Jodok  StAnna   Ökumene ist für uns selbstverständlich. Das Volk Gottes ist von jeher bunt.

Osterkerze Osternacht 2013  Ostern: Die Feier der Osternacht beginnen wir um 5 Uhr am Osterfeuer vor der St. Annakirche in Hirschegg. Dort entzünden wir das Osterlicht in ökumenischer, gemeinschaftlicher Freude. Die Gottesdienste finden dann in den jeweiligen Kirchen statt, in die wir singend einziehen. Nach der Auferstehungsfeier gibt es ein Osterfrühstück im Gemeindesaal. Der Oster-Festgottesdienst findet dann zur gewohnten Zeit um 10 Uhr statt. Osterfestgottesdienst 2013 mit Markus Noichl an der HarfeOsterfestgottesdienst 2013

Am Berg  Parkmöglichkeiten an der Kreuzkirche sind sehr begrenzt. Bitte kommen Sie - wenn Sie fit sind - zu Fuß. Es ist auch möglich, gehbehinderte Besucher zur Kirche zu fahren, dann umzukehren und an der Walserstraße oder hinter dem Walserhaus einen Parkplatz zu nutzen.

Senioren haben es nicht ganz leicht in die Kreuzkirche zu kommen. Sie liegt steil "Am Berg". Darum kommt Pfarrer Frank Witzel Sie gern besuchen. Bitte informieren Sie ihn! Zugleich bieten wir auch jedes Jahr am ersten Freitag im Februar einen barrierefreien Seniorannachmittag um 14.30 im Sozialzentrum Riezlern mit anschließendem Gottesdienst um 16.30 an. Dabei wird die kirchliche Jahreslosung eine gewisse Rolle spielen. Wir wissen, dass wir uns in Zukunft um die Barrierefreiheit unserer Kirche kümmern sollten. Das wir u.a. auch Geld kosten. Sie können uns jetzt schon zweckgebunden dafür mit Spenden unterstützen.

SoZe  Sozialzentrum mit Verwaltungsleiterin Miriam Zintl und Pflegedienstleiter Wolfgang Knöckel in Riezlern: Das Haus und das Team wird geschätzt und geachtet. Das Zentrum hat ein differenziertes Konzept mit Lebenshilfe und Demenzstation, offene Türen, viele Gäste und regen Anteil am Leben im Kleinwalsertal. Wir feiern dort jeweils am ersten Freitag im Monat um 16.30 Uhr in der schönen Hauskapelle einen generationenübergreifenden Abendmahlsgottesdienst. Das heißt: Alte und junge sind gleichermaßen herzlich willkommen. Die Form des Gottesdienstes nimmt auf alle Rücksicht.

Urlauberseelsorger Urlauberkantor  UrlauberseelsorgerINNEN und -kantorINNEN unterstützen uns im Sommer und an Weihnachten, weil im Kleinwalsertal viele Gottesdienste stattfinden, die oft auch sehr gut besucht sind. Wir würden ohne diese Hilfe, das alles gar nicht schaffen und danken für die Unterstützung.

Warm ist die Kreuzkirche nicht wirklich. Aber sie soll die wärmste im ganzen Kleinwalsertal sein... Die Steuerung der Heizung regelt sie auf max. 16° C. Bitte nehmen Sie auch in der Übergangszeit eine Jacke mit. Wir wissen, dass wir uns in Zukunft um die energetische Situation in unserer Kirche kümmern sollten. Das wird u.a. auch Geld kosten. Sie können uns jetzt schon zweckgebunden dafür mit Spenden unterstützen.

Hl Abend  Weihnachten ist ein großes Fest. Die Kirche ist voll.

Das freut uns sehr.

 Familienvesper  Es gibt immer zuerst einen kindgerechten Familiengottesdienst. Erfahrungsgemäß haben die zweite Christvesper und die Christmette um 23 Uhr noch Sitzplätze frei. Ansonsten gilt: Wir rutschen zusammen und alle haben Platz ... Herzliche Einladung!

Weltgebetstage werden regelmäßig und ökumenisch gefeiert. Bitte informieren Sie sich über die Infos auf der Startseite bzw. bei '"Veranstaltungen".

Bergottesdienst am Walmendingerhorn bei schlechtem Wetter  Pfingstmontag Gottesdienst mit schlechtem Wetter  Sonnenbrille beim Berggottesdienst hilft  Wetter: Machen Sie sich bitte auf alles gefasst. Alles ist möglich von Sonnenstich bis zum Schnee - auch dann, wenn anderswo sommerliche Temperaturen herrschen. Wir sind im am Nordrand der Alpen, im Hochgebirge! Zugleich kann es auch sein, dass es im Flachland trüb und neblig ist, aber hier haben wir Sonne pur. Gottesdienste fallen in der Regel nur aus, wenn es gar nicht anders geht. Richten Sie Ihre Kleidung bitte auf alle Eventualitäten ein und denken Sie auch an Sonnenschutz.